Lesen Sie das neue protect-it !

Gedanken zur Zeit

 

Friday for future

 

«Die Klimakrise ist längst eine reale Bedrohung für unsere Zukunft. Wir werden die Leidtragenden des Klimawandels sein und für die Fehler der vorhergehenden Generationen büssen. Deshalb gehen wir auf die Strassen! Sei ein Teil von uns! Wir sind Schüler/innen und junge Menschen, die gegen die versagende Klimapolitik demonstrieren!»

 

Das sind die Leitideen der demonstrierenden Jugend rund um die Welt. Mehr als 12'000 Wissenschaftler aus der Schweiz, Deutschland und Österreich unterstützen in einer gemeinsamen Stellungnahme die Klimabewegung «Fridays for Future.» Allein in der Schweiz haben bereits 1’737 Forschende unterschrieben.

 

«Die jungen Menschen fordern zu Recht, dass sich unsere Gesellschaft ohne weiteres Zögern auf Nachhaltigkeit ausrichtet. Ohne tiefgreifenden und konsequenten Wandel ist ihre Zukunft in Gefahr», schreiben die Forschenden in der Stellungnahme unter dem Titel «Scientists for Future».

 

«Mit ihren gewaltfreien, aber wirkungsvollen Aktionen haben sie Politik und Öffentlichkeit aufgerüttelt wie schon lange nicht mehr», sagte auch Klimaphysiker Thomas Stocker von der Universität Bern.

 

Wollen wir alle die Jugend und die Wissenschaft unterstützen, eine Erwärmung von mehr als 1.5 Grad Celsius zu vermeiden? Oder soll das politisch oder egoistisch motivierte Nicht-Handeln der ignoranten Klimaskeptiker weiterhin gewinnen in der Diskussion um die Zukunft der nächsten Generationen. Ehrlich – sollen wir uns aufregen, wegen ein paar Schulstunden, die gegen eine aktive politische Arbeit für ein höheres Ziel eingetauscht werden? Das ist Handeln, und der beste Unterricht, den man sich denken kann. – Und wir müssen handeln, alle, die ganze Gesellschaft, denn wir haben durch konsequentes Einstehen für die Umwelt nichts zu verlieren – aber viel zu gewinnen.

 

Kundgebungen in mehr als 1200 Städten in über 100 Ländern sind Realität. Und die 16-jährige Initiantin Greta Thunberg hat mit ihrem mutigen Aufruf bei vielen Jugendlichen das politische Bewusstsein geweckt. Endlich!

 

Anton Wagner

Herausgeber protect-it

Inhalt der aktuellen Ausgabe 50 Dezember 2018

Themen:

  • GROSSER JAHRESRÜCKBLICK 2018
  • TREIBHAUSGAS-REKORD
  • WAFFENEXPORTBERICHT
  • BUSSEN STEIGEN 2019
  • KLIMAWANDEL: EU UND SCHWEIZ
  • KRIEGE UND KONFLIKTE
  • SICHER IM URLAUB
  • KLIMAKONFERENZ IN POLEN
  • WAS SIND TREIBHAUSGASE?

www.victorinox.ch

Breaking News

The latest breaking news around the world

http://www.breakingnews.com

Neueste Nachrichten aus der Welt und der Schweiz

http://www.news.google.ch

Die Welt aus russischer Sicht

https://de.sputniknews.com

 

Hier für Sie die per April 2019  neue Ausgabe:

NEUE, attraktive Dossiers!

Aktuell sind der TETRA3-Bericht, das Weissbuch "Gobal defense perspectives" und der UNHCR-Flüchtlingsbericht. 

Brisant ist der Testbericht zum magischen SMARTPOWDER für die Tätermarkierung.

 

Verlagsadresse

protect-it GmbH

Schartenstrasse 26

5430 Wettingen

info@protect-it.ch

Ihr Newsletter

Melden Sie sich bitte an!

Mit unserem Newsletter zeigen wir Ihnen rechtzeitig an, wenn eine neue Ausgabe oder heisse News auf der Webseite erscheinen (wir werden Sie aber nicht überschwemmen und Ihre E-Mal-Adresse bleibt bei uns sicher verwahrt...)

 

(Das Wort "anmelden" ganz unten rechts ist nur für die Redaktion reserviert.)